Endgültige Schließung der Bergischen Kaserne erst im Herbst 2017

Aktuelle Grösse: 100%

Endgültige Schließung der Bergischen Kaserne erst im Herbst 2017

26.04.2013

Berlin/Düsseldorf, 26. April 2013 – „Heute bestätigte mir das Bundesverteidigungsministerium in einem Schreiben, dass die vollständige Schließung der Bergischen Kaserne erst im dritten Quartal 2017 möglich sein wird“, sagte der Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Thomas Jarzombek. „Offenbar kommen die Sanierungs- und Bauarbeiten in der Waldkaserne Hilden nicht voran. Die Infrastruktur für die Sanitätseinrichtungen der Bundeswehr in Hilden werden erst Mitte 2017 fertiggestellt sein. Das ist Voraussetzung für die Aufgabe der Bergischen Kaserne in Hubbelrath, wo zurzeit interimsmäßig das Hildener Musikkorps und die Sanitätseinrichtung der Bundeswehr untergebracht sind“, so Thomas Jarzombek. Das Verteidigungsministerium bezog sich auf eine Anfrage des Abgeordneten aus November 2012, in dem noch an dem ursprünglichen Termin 2015 festgehalten wurde. „Für die Stadt Düsseldorf ist das keine gute Nachricht. Auf dem Gelände war Wohnbebauung geplant. Wir hoffen, dass zumindest Teile des Geländes bereits früher zum Verkauf freigegeben werden können. Ich bleibe hierzu weiter in Gesprächen mit dem Verteidigungsministerium“, sagte Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestages.